• Demo

    Gemeinsam sind wir stark!

    Werde auch Du ein Teil der großen TSV-Familie!
    Egal ob Groß oder Klein - meld' Dich jetzt!

    Kontakt aufnehmen
  • Demo

    Partner gesucht!

    Werden Sie Partner oder Sponsor des TSV
    und steigern Sie den Bekanntheitsgrad und
    den Umsatz Ihres Unternehmens!

    Weitere Informationen
  • Demo

    WE WANT YOU!

    Der TSV ist auf der Suche nach einem neuen Pächter
    für das Sportheim. Interesse? Meld' Dich jetzt!

    Kontakt aufnehmen

U10 gewinnt erstes Rückrundenspiel 9:0

Geschrieben von Björn Brostedt. Veröffentlicht in Fussball.

Am Samstag reiste unsere U10 zum 1. Spiel der Rückrunde nach Betheln. Obwohl man ohne Torjäger Dario Leonhardt (21 Tore in der Hinrunde) antreten musste, konnte man die Partie gegen die JSG Leinetal souverän mit 9:0 gewinnen. 

In der 8. Minute ging unsere Mannschaft durch Neuzugang Jannis Frense mit 1:0 in Führung. 3 Minuten später war es wieder Jannis der auf 2:0 erhöhte. In der 15. Minute erhöhte Luis Leon Brostedt auf 3:0. Vor der Pause konnte man die Führung noch durch Tore von Maurice di Paolo und erneut Jannis auf 5:0 ausbauen. Bemerkenswert auch das man den Gegner in der ersten Hälfte nicht zu einer einzigen Torchance kommen liess. Kurz vor der Pause wurde erstmal kräftig durchgewechselt, was man auch nach der Pause fortführte, um alle 12 Spieler und Spielerinnen zum Einsatz kommen zu lassen. Positiv zu erwähnen ist das alle heute tollen Einsatz zeigten und ein sehr gutes Spiel ablieferten. In der 2. Hälfte kam der Gegner dann doch einige Male vor unser Tor, aber ohne nennenswerte Möglichkeiten. Das was aufs Tor kam, konnte Luca Schmidt im Tor sicher abfangen. Ansonsten hatte der Gegner heute gegen unsere Abwehr um Vivien Schäftlein, die heute wieder ein souveränes Spiel ablieferte, keine Chance. Vivien war es dann auch die das 6:0 erzielte. Danach spielte wieder nur unser Team angeführt durch Kapitän Kenan Berisha, der vorne und hinten zu finden war. Trotz seiner gewohnten Superleistung gelang ihm heute aber kein Treffer. So war es erneut Jannis der mit drei weiteren Treffern den 9:0 Endstand herstellte.

Dabei waren: Luca Schmidt, Vivien Schäftlein, Atilla Gül, Felix Jensen, Kenan Berisha, Marie Langner, Marie Winnefeld, Jannis Frense, Luis Brostedt, Maurice di Paolo und Laurenz Haller.

Hier finden Sie uns!